SchedulePack meets 4D v11, v12, v13

(Letztes?) Update für SchedulePack

hmCalNachdem heubachMedia sich die Plugins von SoftSolutions einverleibt  hat steht jetztmal der Wechsel an. Aber Gemach, nix eilt, erst gibt’s ein Update für den guten alten (im Sinne von gut-alt) SchedulePack auf die aktuellen 4D Versionen. Das sollte mal für 2 Jahr reichen, eher länger.

Wie die Gerüchteküche so verlautet, war 4D v14 mal für Oktober 2013 geplant. Mir wäre 2014 lieber, weil “v14” in ZwanzigDreizehn – das verwirrt mal wieder. Wie wäre es denn mit schlicht “4D” und irgendwo im Kleingedruckten hochzählen. Firefox und Apple machen’s vor. Wo waren wir? Ach ja, SchedulePack. Kleiner Tipp: Umsteigen auf hmCal so schnell wie geht. Nicht, weil ich hmCal auch verkaufe, sondern, das ist ein im Grunde totes Produkt und eine Weiterentwicklung ist da nicht zu erwarten.

Kommen wir zum Kleingedruckten, den Preisen:

Crossgrade Preise netto/brutto
1x Deployment Server
Mac oder Windows
99,00 € 117,81 €
1x Deployment Server
Mac und Windows
139,00 € 165,41 €
OEM Mac oder Win 99,00 € 117,81 €
OEM Mac und Win 139,00 € 165,41 €

Bleibt noch zu erwähnen, dass die OEM Preise bestimmt auch verhandelbar sind. Die mhCal Engine ist übrigens pro Version nur 1x zu zahlen, keine zeitliche Limitierung. Die ganzen SoftSolutions-Produkte hatten letztlich den Makel, dass die auch im kompilierten Zustand nach 1 Jahr ein TimeOut hatten – nicht so mit hmCal. Die Development License ist übrigens kostenlos.

Hier der Download von SchedulePack v5 und da der Vergleich zu den Features in hmCal.